Auf der Intermodellbau 2012 bestand die Möglichkeit, den ab vorraussichtlich Ende Juni 2012 erscheinenden Blade 130x unter die Lupe zu nehmen.

Der Blade 130x ist, wie der Name schon andeutet, kleiner als ein Heli der 450er Klasse, aber grösser als der beliebte MCPx.

Ausgestattet ist er mit dem E-Flite AC3X Stabilitätssystem, welches auch schon im Blade MCPx und weiteren Modellen erfolgreich Verwendung findet.

Er wird mit 135mm Rotorblättern geflogen und sollte sich somit für die Sporthalle genauso eignen, wie für einen outdoor Flug.

Angetrieben wird er über ein für 2S ausgelegtem Brushlesssystem. Das Heck wird über ein TT System mit Drehzahl versorgt.

Die Kegelräder sehen dabei sehr klein und so gar nicht unkaputtbar aus. Dort wird sich die Praxistauglichkeit zeigen.

Ansonnsten ist er eine sehr interresante Klasse, nach dem sehr weit verbreitetem Blade MCPx könnte er sich ebenfalls etablieren.

Hier geht es zu den Bildern ....

 

Preislich ist der am vorraussichtlich 30.06.2012 *edit Neuer Termin Ende Juli,* erscheinende

Blade 130X in der BNF Version bei 220 € angesiedelt.

Ich denke er wird damit auch Umsteiger aus der Koax Ecke ansprechen.

Horrizon Hobby, die den Vertrieb von E-Flite Produkten in Deutschland übernehmen,

kann damit auf ein weiteres starkes Produkt in ihren Reihen bauen.

 


Very Simple Image Gallery:
Could not find folder /var/www/web705/html/slotcar64/images/Blade130X/

 

 

 

 

 

 


   
© ALLROUNDER